Anlieger Informationen Wik

Aktuelle Infos! Bitte beachten!

Wichtige Information für Anlieger Wik Nord/Ost
für Sonntag, 13. August 2017

An diesem Tag findet der 29. KN Förde Triathlon statt. Das Veranstaltungszentrum befindet sich an der Kiellinie im Bereich des Seebades Düsternbrook. Die für den öffentlichen Verkehr gesperrte Radstrecke verläuft vom Start an der Kiellinie über Feldstraße, Prinz-Heinrich-Straße, Holtenauer Hochbrücke, Knooper-Landstraße, nach Rathmannsdorf und zurück. Dort sind die Radfahrer mit hohem Tempo unterwegs Einige Straßen sind durch die Radstrecke umschlossen. Dies gilt für den Bereich zwischen Adalbertstraße, Tirpitzhafen, Gewerbegebiet Wik, Schleusenstraße.

Zur Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung sind verkehrliche Maßnahmen erforderlich, die in den genutzten Bereichen zu mehr oder weniger starken Behinderungen für den Individualverkehr führen.Wir bitten die betroffenen Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und hoffen auf einen reibungslosen Verlauf. Bitte beachten Sie, dass alle Helferinnen und Helfer sowie die uns unterstützenden Polizeibeamten im Auftrag und auf der Basis einer behördlichen Anordnung handeln. Bitte respektieren Sie auch die Anweisungen und Hinweise der nicht uniformierten, freiwilligen Helfer. Vielen Dank.

Informationen und Hinweise am Wettkampftag unter folgender Hotline-Nummer:

01578-8657255

In folgenden Zeiträumen befinden sich Radfahrer auf der Wettkampfstrecke:

Von 8:30 bis ca. 11:30 Uhr sowie von 12:15 bis ca. 14:00 Uhr.

Den Anliegern empfehlen wir, in dieser Zeit den Fahrzeugverkehr möglichst zu vermeiden bzw. auf radfahrende Athleten zu achten und ihnen Vorrang einzuräumen.

Im Zeitfenster von ca. 11:30 bis 12:15 Uhr sind keine Radfahrer auf der Strecke.

Fahrzeuge können dann die Strecke queren und Anlieger Bereiche innerhalb der Strecke erreichen bzw. verlassen. Die jeweiligen Streckenposten werden dann Fahrzeuge die Radstrecke passieren lassen. Bitte befolgen sie deren Anweisungen.

Als Fußgänger können Sie die genannten Straßen unter größter Vorsicht und mit besonderer Rücksicht auf die schnellen Radfahrer an jeder Stelle überqueren.

Auto- und Motorradfahrer, die als Anwohner das umschlossene Gebiet verlassen oder in dieses hineinfahren möchten, können dies tun:

  • im o.g. Zeitfenster (ca. 11:30 bis 12:15 Uhr) oder
  • über die Fahrzeug-Schleuse Kreuzung Holtenauer Straße / Prinz-Heinrich-Straße / Schleusenstraße oder
  • über das Gelände der Firma VOITH (Holtenauer Straße, Elendsredder, Projensdorfer Straße, Uferstraße). Auf diesem Privatgelände sind die Beschilderungen zu beachten und die Anweisungen des Sicherheitspersonals zu befolgen. Siehe auch diese Skizze

Motorisierte Gäste und Besucher, die zu Ihnen in eine gesperrte oder vom Rundkurs umschlossene Straße kommen möchten, sollten ihre Fahrzeuge außerhalb der gesperrten Straßen abstellen. Die Zufahrt zur famila-Tankstelle und zum Wohnmobil-Stellplatz ist über Schleusenstraße/Schleiweg oder das VOITH-Gelände/Uferstraße möglich.
Siehe auch diese Skizze

Die Zu-/Abfahrt der Kaserne Tirpitzhafen erfolgt über den Eingang Warnemünder Straße über die Umleitung Mercatorstraße, Holtenauer Straße, Schleusenstraße, Schleiweg, Arkonastraße, Adalbertstraße, Weimarer Straße, Warnemünder Straße.

Öffentlicher Personennahverkehr

Die Linienbusse der KVG/VRK fahren die Haltestellen Herthastraße, Adalbertstraße (Richtung Holtenau) und Endhaltestelle Schleusenstraße nicht an. Der Linienverkehr wird über Mercatorstraße/ Holtenauer Straße umgeleitet. Alle Buslinien fahren in dieser Zeit auf umgeleiteten Strecken planmäßig.